Taxigutscheine
der Deutschen Bahn

In immer mehr Bahnhöfen werden digitalisierte Taxigutscheine bei einem Ausfall eines Zuges der Deutschen Bahn an Fahrgäste ausgegeben. Der Fahrgast erhält mit dem Taxigutschein die Möglichkeit, seine Reise mit einem Taxi fortzufahren. Der Taxifahrer kann den Taxigutschein mit TARIS Driver einscannen und bekommt einen digitalen Fahrauftrag inkl. Fahrpreis übermittelt. Sobald der Auftrag erfolgreich abgeschlossen wurde kann das Taxiunternehmen der Deutschen Bahn den erledigten Auftrag in Rechnung stellen.

Deutsche Bahn - Taxigutschein

So geht´s

Sind Fahrgäste berechtigt auf Kosten der Deutschen Bahn die Weiterfahrt mit einem Taxi fortzusetzen, erhalten sie einen Taxigutschein.

Der Taxifahrer scannt den QR-Code auf dem Taxigutschein mit TARIS Driver ein und bekommt den Fahrauftrag inkl. Zielort und Fahrpreis übermittelt.

Der Fahrgast muss nun zwingend zum vorgegebenen Zielort befördert werden.

Bei Fahrten innerhalb des Pflichtfahrgebiets wird der Fahrpreis über den eingeschalteten Taxameter ermittelt. Bei Fernfahrten gibt das System der Deutschen Bahn einen errechneten Fahrpreis vor.

Erledigte Fahrten, die über die Deutsche Bahn in Auftrag gegeben worden sind, werden nach einer Plausibilitätsprüfung als Rechnungsfahrt mit TARIS Invoice abgerechnet.

Ihre Vorteile

  • Digitale Auftragserstellung
  • Zeitersparnis und geringe Fehlerquote durch QR-Code-Scan
  • Zeitnah und transparent im Ablauf
  • Unkompliziert in der Handhabung

HINWEIS: Um die Schnittstelle nutzen zu können wird ein Account bei taxi.eu vorausgesetzt. taxi.eu ist ein Produkt der Firma fms Systems GmbH. Es können zusätzliche Kosten entstehen.

Und los geht's!

Für weitere Informationen und eine Präsentation erreichen Sie uns telefonisch unter
+49 2525 9304-12 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Jetzt loslegen